Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Nutzung
  1. Die Nutzung der Websitebörse setzt keine Registrierung voraus. Um alle Funktionen zu nutzen, ist eine Registrierung notwendig. Für die Registrierung ist das hierfür vorgesehene Formular auszufüllen. Der Nutzer versichert, dass alle von ihm angegebenen Daten richtig, vollständig und wahrheitsgemäß angegeben sind. Der Nutzer verpflichtet sich, seine Daten auf einem aktuellen Stand zu halten.
  2. Nach erfolgter Registrierung muss der Nutzer die angegebene Email-Adresse verifizieren. Nach erfolgter Verifizierung kann der Nutzer die Websitebörse nutzen. Ein Anspruch auf Zulassung zu den Diensten der Websitebörse besteht nicht.
  3. Der Nutzer kann die Zugangsdaten und sonstigen Benutzerdaten, die im Rahmen der Registrierung anzugeben sind, jederzeit in seinem Nutzerkonto einsehen und verändern.
  4. Für die Geheimhaltung der Nutzerdaten ist jeder Nutzer selbst verantwortlich. Sollten die Nutzerdaten in die Hände unbefugter Dritter gelangen, ist die Websitebörse unverzüglich davon zu unterrichten. Websitebörse ist berechtigt, den jeweiligen Account zu sperren.
  5. Der Nutzer kann die Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. Die Kündigung erfolgt an Email: support@websiteboerse.de
  6. Websitebörse kann seinen Service einschränken oder beenden, Inhalte löschen, Nutzer verwarnen und vorläufig oder dauerhaft sperren, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass ein Nutzer gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder diese Nutzungsbedingungen verletzt.
§ 2 Aufgabe eines Inserates
  1. Mit der Aufgabe eines Inserates kommt zwischen dem Inhaber der Websitebörse und dem Nutzer ein Vertrag über die Nutzung der Websitebörse (im Folgenden: "Nutzungsvertrag") zustande. Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrags besteht nicht.
  2. Der Nutzer ist verpflichtet, die zu verkaufende Website vollständig und wahrheitsgemäß zu beschreiben.
  3. Der Nutzer versichert, dass er berechtigter Inhaber der inserierten Website ist und über diese frei verfügen kann.
  4. Der Nutzer versichert, mit der angebotenen Website keine Rechte Dritter (Marken-, Firmen- und Namensrechte) zu verletzen.
  5. Die Websitebörse behält sich vor, unpassende Inserate abzulehnen. Bereits gezahlte Beträge werden erstattet.
  6. Alle Gebühren werden in Euro angezeigt und können von der Websitebörse jederzeit geändert werden. Sie stimmen den neuen Gebühren zu, wenn Sie nach der Änderung erneut die Leistungen der Websitebörse in Anspruch nehmen.
  7. Die einzelnen Gebühren sind sofort zur Zahlung fällig und können über die auf der Website angebotenen Zahlungsmethoden beglichen werden. Wird als Zahlungsmethode Vorkasse ausgewählt und der Betrag innerhalb von 14 Tagen nicht überwiesen, wird der Nutzungsvertrag aufgelöst.
§ 3 Gewährleistung
  1. Websitebörse übernimmt keinerlei Gewährleistung für die ununterbrochene Verfügbarkeit der Website.
§ 4 Haftungsbeschränkung
  1. Die Inserate auf der Websitebörse stammen von Nutzern. Die Websitebörse übernimmt keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit der Inserate oder der Nutzerkommunikation.
  2. Die Abwicklung eines Verkaufs eines Inserates findet direkt zwischen Verkäufer und Käufer statt. Die Websitebörse übernimmt keine Garantie oder Gewährleistung für die erfolgreiche Abwicklung des Verkaufs.
  3. Websitebörse übernimmt keinerlei Gewähr dafür, dass der Verkäufer tatsächlich Inhaber der verkauften Website ist, noch dass der Verkäufer tatsächlich und rechtlich in der Lage ist, die Inhaberschaft an der verkauften Website zu verschaffen. Es wird ebenso seitens der Websitebörse keine Gewähr dafür übernommen, dass eine Übertragung der angebotenen Website auf den Käufer technisch möglich und durchführbar ist.
  4. Soweit die Websitebörse von ihrem Internetangebot auf die Websites Dritter verweist oder verlinkt, wird keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernommen.
§ 5 Datenschutz
  1. Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt.
  2. Im Falle eines Verkaufes erhält der Käufer die Email-Adresse des Verkäufers und dieser die Email-Adresse des Käufers.
  3. Eine sonstige Weitergabe von Daten durch die Websitebörse findet nicht statt. Insbesondere findet keine Weitergabe von Daten zu Werbezwecken statt.
§ 6 Schlußbestimmungen
  1. Websitebörse behält sich vor, diese Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern.